Bruno Taut – der lange Abschied von der Revolution

Kann man das Glück zeichnen? Wir alle können es erleben und bauen. UTOPIE! Ist nicht das „Sichere“, “Reale“ die Utopie, schwimmend auf dem Sumpf der Illusion und trägen Gewohnheit. – Bruno Taut „Es wäre ihm [dem Architekten] gar nicht möglich, revolutionäre Entschlüsse zu fassen. Denn … Weiterlesen...Bruno Taut – der lange Abschied von der Revolution

Literatur: Die Wannsee-Konferenz von Peter Longerich

Einleitung Zu den großen allgemeinen Missverständnissen über die Zeit des Nationalsozialismus, gehört die Annahme, dass auf der Wannsee-Konferenz am 20. Januar 1942 die “Endlösung” der “Judenfrage” geklärt worden wäre. Obwohl vor allem dezidierte NS-Forscher diesem Verständnis schon längst nicht mehr pauschal folgen, hält sich diese … Weiterlesen…Literatur: Die Wannsee-Konferenz von Peter Longerich