Beiträge zum Thema Museum

Ausstellung: Revolution! Revolution? Hamburg 1918-1919

Revolutionen gehören zum Einmaleins des (historischen) Ausstellungsmachens kleiner wie großer Museen. Ob nun einem regionalen Jubiläum geschuldet oder größere gesellschaftliche Umbrüche in den Blick nehmend, bieten sie eine verlässliche wie auch erwartbare Größe bei der Themenwahl von Sonderausstellungen. Auf der anderen Seite sind sie keine … Weiterlesen...Ausstellung: Revolution! Revolution? Hamburg 1918-1919

Wir müssen reden: Moderne Technologie in Museen

Auf Museen, die moderne Technologie ausstellen, kommen große Veränderungen zu. Veränderungen, die wie Inklusion oder Gamification schon seit Jahren unseren Alltag tiefgehend verändern, aber noch nicht so recht Eingang gefunden haben in  entsprechend physisch präsentierende bzw. vermittelnde Kulturinstitutionen bzw. ihre Arbeit. Daß sich diese in … Weiterlesen...Wir müssen reden: Moderne Technologie in Museen

Wir müssen reden: „Digitale Medien“ in Ausstellungen

Die „Digitalen Medien“ sind zum Buzz-word geworden, zum Aufmerksamkeitsfänger im Museumswesen. Dabei ist, bei aller Euphorie und Vorfreude, nicht wirklich klar, welche Chancen und Begrenzungen sie bieten. Hier werfe ich einen spontanen Blick auf den Trend. Nicht nur um zu zeigen, wieviel Arbeit noch vor den Museen liegt. Sondern um darauf zu verweisen, dass die Erwartung steigt, sich zumindest gelegentlich der Technologien zu bedienen, die wir alle aus dem Alltag kennen. … Weiterlesen…Wir müssen reden: „Digitale Medien“ in Ausstellungen

Design Thinking im Museum?

Es tönt die Kunde von überall her! Es naht die Erlösung in der Form des "Design Thinking". Das Heilmittel ist gefunden und es ist Zeit, dass die Kreuzritter der Bildung in ihre Stätten zurückkehren und sich auf ihre Arbeit besinnen. Vorbei die Zeit der dilettantischen … Weiterlesen...Design Thinking im Museum?

Stressor „Inklusion“ – ein Begriff und sein Alltag

Was heißt es, wenn Museen "offener" sein wollen? Was, wenn sie davon sprechen "inklusiv" sein zu wollen? Seit einigen Jahren formt sich, eher im Hintergrund, ein Problem für die deutschen Museen. Irgendwie, so scheint es, geht etwas vor, verändern die Besucher ihre Erwartungen. Und wie schon in … Weiterlesen...Stressor „Inklusion“ – ein Begriff und sein Alltag

Auf einen Kaffee in Prag – und ab ins Stadtmuseum?

Wenn man einen kürzeren Aufenthalt in Prag hat, wie es mir kürzlich ging, macht es Sinn sich die Zeit mit einem Museumsbesuch zu vertreiben. Das Stadtmuseum zur Geschichte und Kultur Prags bietet sich an. Doch was erwartet einen solchen Spontan- bzw. Kurzbesucher? Was lernt man … Weiterlesen...Auf einen Kaffee in Prag – und ab ins Stadtmuseum?

Zinkfabrik Altenberg – Oberhausen

Das Industriemuseum in der Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen erzählt unter dem Label "Schwerindustrie" auf über 3000m² die Geschichte der Eisen- und Stahlindustrie im Ruhrgebiet und hat damit ein klar umrissenes Thema. Man weiß, was man erwarten kann, was vor allem für Touristen ansprechend wirkt. Doch … Weiterlesen...Zinkfabrik Altenberg – Oberhausen

Historisches Museum Frankfurt 2.0 – the next big thing?

Das Historische Museum Frankfurt erlebt spannende Zeiten. 2007 entschied sich die Stadt für einen Abriss des Beton-Anbaus, der an die historische Substanz anschloß und ihn in der Folge durch einen im retro-historischen Sandstein daherkommenden zu ersetzen. Nur leicht im Verzug, ist die Eröffnung des 50-Millionen-Baus … Weiterlesen…Historisches Museum Frankfurt 2.0 – the next big thing?

Die Duckomenta auf Tour (Leipzig) – Quak? Quak!

Die meisten Museen stehen bei der Auswahl ihrer Ausstellungen im Spannungsfeld zwischen publikums-naher Unterhaltung und der eigenen, oft nicht unmittelbar Neugier erzeugenden Mission. Allzu oft kann daraus im Prozess des Werdens für alle Museums-Beteiligten eine mal anstrengende, mal anregende Atmosphäre entstehen. Konzepte müssen erarbeitet, Exponate … Weiterlesen...Die Duckomenta auf Tour (Leipzig) – Quak? Quak!

Gaming im Museum – A dancer in the dark

"Junge Menschen fahren auf der kognitiven Überholspur, haben ständig nur einen Teil ihrer Aufmerksamkeit zu vergeben und sind dabei gleichzeitig anspruchsvoll was die jeweils konsumierten Produkte betrifft. Ihrem Alter entsprechend sind sie dabei leider fast wehrlos, wenn es um die Negativ-Folgen (Sex, Gewalt, Ideologien, etc.) … Weiterlesen...Gaming im Museum – A dancer in the dark

Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz

Im Mai 2014 eröffnete in Chemnitz das Staatliche Museum für Archäologie, das  „SMAC“, mit einer neuen Ausstellung. Über 6000 Exponate waren durch sächsische Archäologen zusammen mit dem Atelier Brückner ausgewählt worden, um die Menschheitsgeschichte in der Region Sachsen von der Altsteinzeit bis zur Industrialisierung darzustellen. … Weiterlesen…Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz

Was sind … Wechselausstellungen?

Sonderausstellungen unterscheiden sich in zahlreichen Punkten grundlegend von den auf Dauer angelegten Präsentationen. Um das deutlich zu machen, will ich an dieser Stelle einen Überblick über die Abgrenzungen geben. Diese sind nur grobe Annäherungen, um auf die grundlegenden Unterschied zu Dauerausstellungen hinzuweisen. Die Beispiele, die sie … Weiterlesen…Was sind … Wechselausstellungen?

Public Domain Content – Kosten und Recherche

Immer wieder kommt im Zuge der Arbeit an einer Wechsel- oder auch Daueraustellung die Frage auf, wie die verschiedenen Medieninhalte besorgt und vor allem bezahlt werden sollen. Um vor allem einer Kostenexplosion entgegen zu wirken, ist es sinnvoll nicht nur bei den gängigen Quellen zu … Weiterlesen…Public Domain Content – Kosten und Recherche

Was sind… Dauerausstellungen?

In den meisten Fällen verfügen Institutionen, die das Label "Museum" für sich beanspruchen über eine eigene Sammlung, die den Grundstock und Zeugnis über den historischen Ursprung des Hauses ablegt. Zwar existieren auch Museen, die ohne wirkliche eigene Sammlung auskommen und die sich entsprechend auf Sonderausstellungen … Weiterlesen...Was sind… Dauerausstellungen?

Übersee-Museum, Bremen

Als Institution, welche aus kolonialem Geist und damit einem gewissen Gefühl der Überlegenheit vor allem in kultureller Hinsicht gegründet wurde, muss sich das Übersee-Museum mit seinem Erbe aktiv auseinandersetzen. Das scheint eingängig und plausibel. Aber kann das gelingen wenn man dem früheren Credo „die Welt … Weiterlesen…Übersee-Museum, Bremen

„Deutsche Mythen seit 1945“ im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig

Die Sonderausstellung des Zeitgeschichtlichen Forums in Leipzig mit dem etwas lauen Titel „Deutsche Mythen seit 1945“  gehört im Jahr 2016 zum Programm der Stiftung „Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland“. Wie es eingangs heißt, soll sie solche als „Erzählungen über die gemeinsame Vergangenheit von Nationen“ … Weiterlesen…„Deutsche Mythen seit 1945“ im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig

„Berührt – Verführt“ vom Museum für Kommunikation Frankfurt

Seit dem Aufstieg von Fernsehen und Massenkonsum spielt die Werbung mit den in ihr erzählten Geschichten, Mythen und ihrer scheinbar träumerisch-dahingebogenen Lügenwelt eine große Rolle. Die neue Welt des Fernsehens bedeutete jedoch den Anbruch einer neuen Zeit. Die Bilder lernten zwar nicht das Laufen, doch … Weiterlesen…„Berührt – Verführt“ vom Museum für Kommunikation Frankfurt

Stellensuche im Museum

Nun hat man studiert und möchte im Museum arbeiten und/oder erste Arbeitserfahrungen sammeln. Doch welche Seiten sollte man im Auge behalten? Gute (erste) Adressen findest du hier. … Weiterlesen…Stellensuche im Museum

Besucherforschung – what is it good for?

Einen oft unterschätzten Aspekt der Museumsarbeit stellt die Besucherforschung dar. Vieles ist unbekannt oder schemenhaft und an einigen Kenngrößen besteht erstaunlichweise kein Interesse. Doch Eines nach dem  Anderen: In den letzten Jahren hat das Museum als Insititution größeren Zulauf erfahren bzw. die Besuchszahlen sind kontinuierlich … Weiterlesen…Besucherforschung – what is it good for?

MUSEALOG – ein Einstieg ins Museumswesen

Vor allem in den ersten Jahren des Hineinawchsens in den Bereich Museums und auf dem Weg zu a) einer grundlegenden Qualifikation b) einem gesunden Selbstbewusstsein mit dem Wissen wohin man will (und wohin nicht) sowie c) der Erkenntnis was es heißt, wenn man gesagt kriegt … Weiterlesen…MUSEALOG – ein Einstieg ins Museumswesen

Natur und Mensch, Oldenburg

Ohne Zweifel stellt die Dauerausstellung des Museums „Natur und Mensch“ in Oldenburg ein Beispiel gelungener Gestaltung und Präsentation dar. Da sie an einigen Stellen überrascht, lohnen ein paar Worte. Zunächst betritt man die Ausstellung im Themenbereich „Moor“ – die „verlorene Landschaft“. Eine Collage aus Bildern, … Weiterlesen…Natur und Mensch, Oldenburg

Entsammeln im Museum?

Eins der letzten Themen mit Museumsbezug, das eine größere Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit bekam, war das der Entsammlung. Was zunächst nach einer Stilblüte bzw. verlegenen Wortneuschöpfung klingt, versucht eine Antwort auf das Dilamma des Museums zu sein. Obwohl die meisten Häuser (in Deutschland) erst nach dem … Weiterlesen…Entsammeln im Museum?

Zeche Zollern – Inklusion deluxe

Die Zeche Zollern gehört zu den wenigen Museen in Deutschland, die Inklusion in Form eines größeren Projektes bei der Überarbeitung der Dauerausstellung mitgedacht hat. Wie, das liest du hier. … Weiterlesen…Zeche Zollern – Inklusion deluxe